om12

openmind #om12

Willkommen beim Feedback-System.

Die Hype-Gesellschaft

Vor dem Hype ist nach dem Hype

Kondratjew sah die Dauer eines Paradigmenzyklus noch bei 40-60 Jahren. Durch das Internet verändern sich Paradigmen in wesentlich kürzeren Abständen, doch auch nur gefühlt. Die Streckenweise nur kurze, durch Hypes (Aufmerksamkeitskonzentration) ausgelöste, Beschäftigung mit Themen generiert hauptsächlich heiße Luft. Die gerne als Revolutionsbegleiter gesehen Tools wie Twitter und Facebook dienen damit dem ablassen von Druck und Empörung, treiben die Sau aber auch schneller durchs Dorf, als sie gegessen werden kann.

Wo also bleibt die politische Nachhaltigkeit? Wie macht man intelligentes Agenda Setting, das nicht nach dem Hype zum Stillstand kommt?

Wir möchten in unserem Vortrag dieses Phänomen beleuchten. Einerseits von der politphilosophischen Seite her. Aber auch, was der Hype und die Aktivitäten von Nervenzellen in unserem Gehirn gemeinsam haben, und was wir daraus lernen können. Wir wollen seine Entwicklung weiterdenken und Nischen aufzeigen, die sich der politisch mittel- bis langfristig denkende Mensch zurückerobern oder erst noch schaffen muss.

Meine Bewertung

Bitte beantworten sie die folgenden Fragen über sie und ihren personlichen Eindruck dieser Veranstaltung. Wenn sie zu einer Frage keine Antwort wissen, dann können sie sie auslassen.

-- - o + ++
Meine Meinung

Wenn sie noch etwas bestimmtes über diese Veranstaltung sagen wollen dann können sie das hier tun. Kritik und Verbesserungsorschläge sind ebenfalls sehr willkommen.