om13 - release18

openmind #om13
Challenge accepted.

Referenten
Mey Lean Kronemann
Programm
Tag Samstag - 2013-08-24
Raum Raum 1
Beginn 19:00
Dauer 01:00
Info
ID 228
Veranstaltungstyp Vortrag
Track gesellschaft
Sprache der Veranstaltung deutsch

Open Art

Kunst mit offenem Zugang und Ausgang

In diesem Vortrag soll das Konzept "Open Art" vorgestellt werden: "künstlerische Aktivitäten, die mit offenen, frei zugänglichen Mitteln realisiert werden, die umfassend dokumentiert sind, und frei reproduziert und verändert werden dürfen".

Mit Open Art erwächst der klassischen Kunstwelt eine neue, offene und radikale Konkurrenz. Vorbild ist die Open-Source-Kultur, die auf den Prinzipien der freien Weitergabe, der Offenlegung der Quellen und Technologien, und vor allem der Freiheit zur Veränderung und Weiterentwicklung beruht. Im Gegensatz zu Open Source Art ist Open Art nicht nur quelloffen: Bei Open Art ist das Kunstwerk an sich offen und darf frei weiterentwickelt und verändert werden. Der Entfaltungsprozess wird zum zentralen Merkmal des Kunstwerks selbst. Nicht mehr das singuläre Werk, sondern der Prozess, das Initiieren und Loslassen wird zur Kunst. Daraus resultiert eine Neudefinition des Wertes eines Kunstwerks: Es verliert seine Einzigartigkeit. Der Prozess selbst ist das Werk. In der Open Art rückt damit die autonome Künstlerperson in den Hintergrund. Die Künstlerin nimmt die Rolle einer Initiatorin anstelle der einer Urheberin ein. "Die Idee der Abwendung von Besitzdenken, Kontrolle, Bereicherungswünschen und der Hinwendung zu Neugierde, Kreativität und gemeinschaftlichem Teilen öffnet nun auch den abgeschlossenen White Cube der Kunstwelt gegenüber dem echten Leben." (Gregor Sedlag, newthinking Magazin)