om12 - 4.0

openmind #om12
Try. Something. New.

Referenten
Florian Grunert
Programm
Tag Tag 1 - 2012-09-22
Raum Raum 1
Beginn 20:30
Dauer 01:00
Info
ID 158
Track Technologie & Gesellschaft
Sprache der Veranstaltung deutsch
Feedback

Cyberwar? -- Wir reden hier immernoch über Krieg!

Es soll eingangs versucht werden historische Merkmale der Entwicklung von Cyberwar hervor zu heben und diese in einen diskursiven Zusammenhang zu stellen. Die historische Betrachtung soll ein Grundverständnis des Begriffs liefern. Die Begriffe Kybernetik und Krieg, aus denen Cyberwar besteht, sollen geklärt und im Verhältnis zu den heutigen Szenarien betrachtet werden.

Der Vortrag versucht, die Entwicklung und das Verständnis des Wortes Cyberwar anhand einer Begriffsanalyse zu erläutern. Mit dem Versuch mehr Klarheit für den Begriff Cyberwar zu erlangen, wurde die Kybernetik und der klassische Krieg als Grundideen untersucht. Eine Beschränkung der inflationären Nutzung des Begriffs Cyberwar wurde durch die engere Definition des Begriffs erreicht. Die drei Eckpunkte der Definition für Cyberwar waren, erstens die Ausnutzung von Sicherheitslücken in der vernetzten Technologie der klassischen Domänen, zweitens, das Cyberwar eine eigene, neue, transzendentale Domäne ist und drittens die Gesamtheit aller Angriffe über den Cyberspace mit den Vektoren Zerstörung, Manipulation und Spionage während einer kriegerischen Handlung ist. Die neue Definition postuliert Cyberwar als Nullte Domäne, welche alle anderen Domänen des Krieges transzendiert. Eine Neubetrachtung der Situation ist nötig, um zukünftige Gefahren für die Sicherheitspolitik zu antizipieren.

Der Vorteil dieser Definition ist, dass viele Konflikte, wie im Teil jus ad bellum gezeigt, nicht leichtfertig als Cyberwar bezeichnet werden können. Gerade die Vermischung der Bereiche Spionage, Sabotage, Kriminalität und Aktivismus sollten mit der geforderten Definition nicht möglich sein. Die vier Beispiele sollten grob skizzieren, wie schon vorhandene Konflikte kategorisiert werden sollten.