dascamp12 - 0.5

Das Camp 2012
politik und draussen

Referenten
Rüdiger Weis
Programm
Tag Tag1 - 2012-07-06
Raum Scheune
Beginn 19:15
Dauer 00:30
Info
ID 99
Veranstaltungstyp Vortrag
Track Vorträge
Sprache der Veranstaltung deutsch
Feedback

Keynote

Lernen von den Grünen

Die Keynote, Die Alternative bleiben - Was die Piraten auch weiterhin besser machen können

Auch wenn die Unterschied tiefgehend sind, scheinen sich einige Entwicklungen und Wachstumsschmerzen von Piratenpartei und den frühen Grünen stark zu ähneln. Was machen die Piraten bis jetzt besser als die Grüne Altpartei und wie können emanzipatorische Erungenschaften gegen die Automatismen des politischen Erfolges verteidigt werden?

Auch wenn die Unterschiede tiefgehend sind, scheinen sich einige Entwicklungen und Wachstumsschmerzen von Piratenpartei und den frühen Grünen stark zu ähneln. Alternativen zur etablierten Politik entwickeln und Basisdemokratie gehörten zur Grundkonsens der sehr bunten Truppe. Es folgte ein stetiger politischer Aufstieg an die Schalthebel und Versorgungsmöglichkeiten der demokratisch legitimierten Macht. Insgesamt änderten die Grünen die Republik gesellschaftlich zum Besseren. Aber auch die traurigen Entwicklungen sind bekannt. Kriege, Hartz IV und verfassungswidrige Eingriffe in die Bürgerrechte sind die Hauptergebnisse der rot-grünen Regierungszeit. Die Option Schwarz-Grün und die angekündigte "Resozialisierung" von Piraten und anderen unangepassten Menschen gehört zum neuen Politikkern. Die Zustimmung zum Staatstrojaner in NRW oder das grundsätzliche Akzeptieren der Vorratsdatenspeicherung durch grüne Innenpolitiker sind daher auch nur wenig überraschende Meldungen aus den letzten Wochen.

Sind die Grünen trotz oder wegen Basisdemokratie und Quoten zu einer verkrusteten und autoritären Partei geworden?

Was machen die Piraten bis jetzt besser als die Grüne Altpartei?

Wie können emanzipatorische Errungenschaften gegen die Automatismen des politischen Erfolges verteidigt werden?