dascamp12 - 0.5

Das Camp 2012
politik und draussen

Referenten
Nicolai von Neudeck
Programm
Tag Tag2 - 2012-07-07
Raum Scheune
Beginn 21:00
Dauer 01:00
Info
ID 87
Veranstaltungstyp Vortrag
Track Vorträge
Sprache der Veranstaltung deutsch
Feedback

Populismus

Totschlagargument oder ernsthafte Position?

Populismus.

Scheint jede_r zu kennen. Hauptsächlich als Totschlagargument. Sind ja auch immer nur die Anderen: Populistisch! Aber Populismus ist mehr als eine Beschimpfung, sondern eine echte inhaltliche politische Position. Auch wenn Politikwissenschaft und Soziologie dazu viel von Repräsentationstheorien und Demokratiedefiziten sprechen, geht es Populistinnen und ihrer Anhängerinnen erst in zweiter Linie um konkrete Inhalte und eigentlich vor allem anderen um eine bestimmte Wahrnehmung und Beschreibung der Welt, aus der dann konkrete Inhalte erwachsen.

Von dieser Warhnehmung ausgehend, nageln wir den Pudding an die Wand und beantworten diese und andere Fragen: Warum ist Populismus so erfolgreich? Woran er scheitert er? Was ist er überhaupt? Was haben rechte, mittige und linke Populistinnen gemeinsam? Was trennt sie? Warum sind Rechtspopulistinnen nicht einfach Nazis und warum können sie trotzdem welche sein? Was sind genuiner und taktischer Populismus und wie gehen wir damit um? Was und wen halten Populistinnen für das „Volk“, die „Leute“, die „Menschen“? Wieso lieben Demokratie und Republik sich nicht immer? Und was hat das alles mit Moderne, Aufklärung, Wahrheit, Wissen, Zeitnot, Alltagswissen und Common Sense zu tun? Welche Konsequenzen hat das für Basisdemokratinnen?

Diesen Fragen gehen wir gemeinsam auf den Grund. Dabei untersuchen wir auch konkrete Beispiele. Ich bringe ein paar mit, es macht aber mehr Spaß, mit euren eigenen!

Vorkenntnisse braucht keiner, ich orientiere mich an demr Langsamsten.