dascamp12 - 0.5

Das Camp 2012
politik und draussen

Referenten
Anja Hillebrecht
Christiane Schinkel
Joerg Blumtritt
Therese Lehnen
Programm
Tag Tag2 - 2012-07-07
Raum Workshop
Beginn 15:00
Dauer 02:00
Info
ID 58
Veranstaltungstyp Workshop
Track Workshops
Sprache der Veranstaltung deutsch
Feedback

Gewaltfreie Kommunikation mit Therese, Christiane, Jenny & Jörg

the REAL Flausch

In diesem Workshop geht es um die Techniken und Hintergründe der Gewaltfreien Kommunikation nach Mashall Rosenberg. Wir stellen das Modell vor, üben in Kleingruppen und Rollenspielen, und finden heraus, wann genau wir in unserer Sprache Gewaltanteile haben, die wir selbst noch nie als solche wahrgenommen haben. Damit eröffnen wir uns die Möglichkeit, unsere Sprache in eine gewaltfreie zu verändern und in Zukunft Kommunikation für uns und andere ganz neu gestalten zu können. Der Effekt ist genial :)

Die Form wie Menschen kommunizieren, entscheidet maßgeblich darüber, welche Ergebnisse für die Kommunizierenden daraus erwachsen. Empathie ist nach Marshall Rosenberg, dem Entwickler der Gewaltfreien Kommunikation, eine Grundvoraussetzung gelingender Kommunikation. Erst wenn Bedürfnisse und Gefühle berücksichtigt werden, können Handlungen und Konflikte verstanden und aufgelöst werden. Durch Gewaltfreie Kommunikation lassen sich diese Konflikte sogar im Vorfeld ausräumen, bzw. entstehen erst gar nicht.

Die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation sind Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis, Bitte. Den Techniken der Gewaltfreien Kommunikation folgend ist es sehr einfach, die eigene Kommunikation zu verändern. Das Ergebnis ist eine deutlich friedvollere Kommunikation, gerade wenn es um Konflikte geht.

Menschen, die viel mit anderen Menschen kommunizieren, und dabei immer wieder darauf stoßen, dass ihre Bemühungen keine friedlichen Lösungen herbeiführen, sondern unter Umständen sogar in Streit enden, lernen in diesem Workshop die simple Technik, gewaltfrei zu kommunizieren.

Mach mit :)